Kommunizieren – digital oder lieber persönlich?

Uhr

 

 

Wir leben im digitalen Zeitalter und das verschafft uns die Möglichkeit, Gedanken, Geschäftsbriefe, Aufträge sowie kurze Benachrichtigungen mit Hilfe des Netzes schnell von A nach B übermitteln zu können, und zwar in Sekundenschnelle. Einfach wunderbar und zudem auch noch sehr praktisch.  

Der Griff zum Smartphone

Das Smartphone – schon allein das Wort „smart“ steht für Intelligenz und geschickte Umgangsformen – ist allzeit bereit und einsetzbar, sofern der Akku voll ist. Es stellt sich nun die Frage, ob man schnell jemanden anruft, eine SMS versendet oder vielleicht doch der persönliche Kontakt für ein Gespräch gesucht wird.  

Begegnungen ermöglichen Blickkontakt

„Ich schau Dir in die Augen, Kleines“, aus dem Film Casablanca, erinnert uns daran, jemandem beim Gespräch in die Augen zu sehen, um Emotionen unseres Gegenübers zu erkennen. Blicke sprechen Bände. Auch der Klang der Stimme gibt Aufschluss über die Stimmung – was denkt und fühlt der andere?  

Freie Entscheidungen treffen

Wir haben die Wahl, ob ein Kontakt persönlich stattfindet oder digital. Manchmal ist die Lust, jemanden persönlich aufzusuchen, eher gering. Vielleicht ist man ja selbst nicht so gut drauf und möchte sich nicht „outen“. Dann tut es auch eine Textnachricht. Wir haben damit die Möglichkeit, unsere Emotionen für den Moment zu verbergen, was auch durchaus positiv bewertet werden kann. Mancher Ärger kann dadurch erstmal mehr oder weniger zurückgehalten werden. Das ist immerhin besser, als würde man den anderen aus Wut und Frust anschreien. Nun können durchaus auch Missverständnisse aus den Formulierungen der Nachricht entstehen. Wichtige Wörter zum Verständnis des Sachverhaltes werden einfach getilgt, wo es mehr Erklärungen gebraucht hätte. Gespräche, die persönlich geführt werden, sind dann schon aufschlussreicher.

 Fazit

Wie dem auch sei – welcher Weg nun zum Kommunizieren gewählt wird, bleibt in unserer Hand. Auch, wenn es das Smartphone ist.  

Dieser Beitrag wurde unter Mein Profil abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>